Einladung zur Generalversammlung 

zur Ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, 25. März 2017 um 20 Uhr im Gasthaus Adler in Hefigkofen.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden
2. Bericht des Schriftführers
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Berichte der Gruppenführer: Jugend, Masken, Schalmeien
6. Entlastung der Organe
7. Neuwahlen
8. Ehrungen und Ordensverleihungen
9. Anträge und Sonstiges

Die Vorstandschaft der Narrenzunft Hefigkofen e.V. 
Anträge sind schriftlich an den Vorsitzenden Christian Gührer 
Meersburger Str. 11, 88094 Oberteuringen, zu richten

Berichte 

Der Bericht des Zunftmeisters Christian Gührer sowie auch die Berichte des Schriftführers (Silvia Ruess), Masken (Helmut Bottlinger) und Schalmeien (Robert Schumacher) waren alle sehr positiv.

Helmut Berichtete das diese Fasnet 2017 eine der größten Umzugbeteiligung hatte seit seiner Tätigkeit als Maskengruppenführer. Es wurden 62 Sprungbendel vergeben, wobei im Schnitt 50 Maskenträger am Umzug teilnahmen. In Brochenzell waren es sogar 60 Maskenträger ohne die zahlreichen Kinder. Dies lag sicherlich an dem guten Wetter aber auch an der super Gemeinschaft der Narrenzunft Hefigkofen.

Die Entlastung der Organe wurde durch Alexander Amann durchgeführt, der als Vertretung des Bürgermeisters Karl-Heinz Beck kam. Bei den Neuwahlen wurden alle Ämter einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüfer sind Christoph Ullmann und Fabian Huber.

Geehrt wurden Susanne Riether für 11 Jahre Zunftmitglied. Ela Obermaier und Simone Schechter wurden für 22 Jahre Zunftmitglied geehrt. Helmut Bottlinger und Robert Ott konnten sogar als 33 Jahre aktive Zunftmitglieder geehrt werden.

Vom ANR konnte Gusti Reichle (Narrenmeister und Präsident) den Hästrägerorden an Nadine König überreichen für ihre angaschirrte Arbeit im Verein und die Tätigkeit als Jugendgruppenleiterin. Den Silberkranzorden konnte er an Helmut Bottlinger überreicht für seine lange Tätigkeit als Maskengruppenführer.

Der ehemalige Zuntmeister Robert Obermaier erhielt für seine 3 Jahre als Zuntmeister einen Gutschein für die gute Übergabe des Amtes.

Es gab einen Neueintritt mit Michaela Metzger, die schon seit ihrer Kindheit in der Zunft mitspringt.


Drucken   E-Mail